Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Fachausbildung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fachausbildung · Nominativ Plural: Fachausbildungen
Aussprache 
Worttrennung Fach-aus-bil-dung
Wortzerlegung Fach2 Ausbildung
eWDG

Bedeutung

Ausbildung auf einem bestimmten Fachgebiet
Beispiele:
eine medizinische, gute Fachausbildung erhalten, haben
Bewerber mit abgeschlossener, staatlich anerkannter Fachausbildung

Typische Verbindungen zu ›Fachausbildung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachausbildung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachausbildung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings braucht sie neben bester allgemeiner Bildung eine umfassende Fachausbildung. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 01.03.1912]
Allgemein streben die K. die Verbindung von streng musikalischer Fachausbildung mit zentraler gottesdienstlicher Ausrichtung an. [Blankenburg, W.: Kirchenmusikschulen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 25709]
Ich habe eine bestimmte Fachausbildung, für die ich bezahlt werde. [Der Spiegel, 15.11.1982]
Das Gros der derzeit praktizierenden Therapeuten hat keine akademische Fachausbildung. [Die Zeit, 23.10.2002, Nr. 43]
Wie aber lässt sich das Problem der praxisfernen Fachausbildung lösen? [Der Tagesspiegel, 10.12.2004]
Zitationshilfe
„Fachausbildung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachausbildung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachaufsicht
Fachaufsatz
Facharzttermin
Facharztprüfung
Facharztausbildung
Fachausdruck
Fachausschuss
Fachausstellung
Fachbau
Fachbeamte