Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Fachausschuss, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fachausschusses · Nominativ Plural: Fachausschüsse
Aussprache 
Worttrennung Fach-aus-schuss
Wortzerlegung Fach2 Ausschuss1
Ungültige Schreibung Fachausschuß
Rechtschreibregel § 2
eWDG

Bedeutung

Ausschuss, der mit der Lösung von Aufgaben eines speziellen Fachgebietes beauftragt ist
Beispiele:
ein vorbereitender, ständiger Fachausschuss
der Fachausschuss für Wohnungswesen
die Fachausschüsse des Bundestags beraten die Vorbereitung und Durchführung von Gesetzen und Beschlüssen
einen Fachausschuss einberufen, einsetzen, bilden

Typische Verbindungen zu ›Fachausschuss‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Fachausschuss‹ und ›Fachausschuß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachausschuss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Fachausschüsse des Parlamentarischen Rates in Bonn beginnen mit ihrer Arbeit. [o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 19791]
Vom zuständigen Fachausschuß für wirtschaftliche Zusammenarbeit ist nicht die Rede. [Die Zeit, 08.04.1994, Nr. 15]
Diese liegen derzeit aber noch in den Fachausschüssen des Parlaments. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.2004]
Dem Vernehmen nach wollen Politiker in Fachausschüssen das Wort "Pension" durch "Sparen" ersetzen. [Süddeutsche Zeitung, 07.10.1997]
Der geschäftige Wissenschaftler sitzt in 15 nationalen und internationalen Fachausschüssen. [Süddeutsche Zeitung, 26.06.2002]
Zitationshilfe
„Fachausschuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachausschuss>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachausdruck
Fachausbildung
Fachaufsicht
Fachaufsatz
Facharzttermin
Fachausstellung
Fachbau
Fachbeamte
Fachbegriff
Fachbehörde