Fachbegriff, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fachbegriff(e)s · Nominativ Plural: Fachbegriffe
Aussprache 
Worttrennung Fach-be-griff
Wortzerlegung Fach2Begriff
eWDG

Bedeutung

durch ein Fachgebiet bestimmter Begriff
Beispiel:
einen Fachbegriff erläutern, erklären

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Fachausdruck (für) · Fachbegriff · ↗Fachterminus · Fachvokabel · ↗Fachwort · ↗Terminus · ↗Terminus technicus
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Fachbegriff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachbegriff‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachbegriff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also streichen wir nochmals einige Fachbegriffe heraus, auch wenn das Gesetz damit ungenauer wird «, sagt er.
Die Zeit, 07.03.2007, Nr. 11
Die gelungene Übersetzung deutscht die Fachbegriffe nicht mit harter Hand ein.
C't, 2001, Nr. 18
Das kostet zu viel Zeit, und die Fachbegriffe versteht eh keiner.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.1995
Mit diesem Gerät können 20 verschiedene Sprachen übersetzt und über 40 lexikalische Datenbanken mit medizinischen, juristischen oder wirtschaftlichen Fachbegriffen abgerufen werden können.
Die Welt, 24.03.1999
Der moderne Fachbegriff für dieses Phänomen heißt »Hemmung«, zumindest in der empirischen Psychologie.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1993, Nr. 10
Zitationshilfe
„Fachbegriff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachbegriff>, abgerufen am 23.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachbeamte
Fachbau
Fachausstellung
Fachausschuss
Fachausdruck
Fachbehörde
Fachbeirat
Fachbeitrag
Fachberater
Fachberatung