Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachbehörde, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fachbehörde · Nominativ Plural: Fachbehörden
Worttrennung Fach-be-hör-de
Wortzerlegung Fach2 Behörde

Typische Verbindungen zu ›Fachbehörde‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachbehörde‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachbehörde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Fachbehörden seien gut aufgestellt, doch eine solche Untersuchung brauche Zeit. [Die Zeit, 06.06.2011 (online)]
Ob das wirklich so ist, müssen jetzt die Fachbehörden entscheiden. [Süddeutsche Zeitung, 07.02.2002]
Aber auch ohne dies sind die Kompetenzen der Fachbehörde – abweichend vom gültigen Gesetz – längst beschnitten. [Süddeutsche Zeitung, 16.02.1995]
Es sei nötig, die Struktur der Fachbehörden unter einem Dach beizubehalten. [Die Welt, 07.10.1999]
Das Problem sitzt jedoch tiefer und nicht allein bei den so genannten Fachbehörden. [Süddeutsche Zeitung, 24.07.2000]
Zitationshilfe
„Fachbehörde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachbeh%C3%B6rde>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachbegriff
Fachbeamte
Fachbau
Fachausstellung
Fachausschuss
Fachbeirat
Fachbeitrag
Fachberater
Fachberatung
Fachbereich