Fachberater, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFach-be-ra-ter
WortzerlegungFach2Berater
eWDG, 1967

Bedeutung

Berater für ein bestimmtes Fachgebiet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Außendienst Bezirk Deutsch Finanzdienstleistung Kellerwirtschaft Kriminalpolizei Ministerium Sport Weiterbildung beantworten kompetent qualifiziert zentral

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachberater‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also nähere ich mich vorsichtig einer munter plaudernden Gruppe von Fachberatern.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.2003
Und ebenso zählen wir dabei auf die Unterstützung der Fachberater.
Neues Deutschland, 01.09.1987
Er war als musikalischer Fachberater der London Labour Choral Union in den Jahren 1929 - 1940 tätig.
Redlich, Hans F.: Bush. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 2144
Der Pressechef selbst war zugleich Horchposten und Fachberater in der Stadtverordnetenversammlung und im Presbyterium der evangelischen Gemeinde.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 309
Es sind die fachlichen Verbindungsleute der Parteigliederungen, dann die Berufsvertretungen, dann kommen die allgemeinen Fachämter und Fachberater und schließlich die Ämter der Wohlfahrt und Betreuung.
o. A.: Zweihundertfünfter Tag. Freitag, 16. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 31559
Zitationshilfe
„Fachberater“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachberater>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachbeitrag
Fachbeirat
Fachbehörde
Fachbegriff
Fachbeamte
Fachberatung
Fachbereich
Fachbereichsleiter
Fachbereichssprecher
fachbereichsübergreifend