Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachberatung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fachberatung · Nominativ Plural: Fachberatungen
Aussprache 
Worttrennung Fach-be-ra-tung
Wortzerlegung Fach2 Beratung
eWDG

Bedeutung

siehe auch Fachberater

Typische Verbindungen zu ›Fachberatung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachberatung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachberatung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einem separaten Raum wird es zweimal im Monat Fachberatungen geben. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.1995]
Aber die ganze Geschichte war ja von vornherein ohne Fachberatung. [Die Welt, 13.07.2005]
Sie werden bei allen Fachberatungen hinzugezogen; sie beraten, aber sie entscheiden nicht. [Die Zeit, 29.10.1965, Nr. 44]
Sie räumen freimütig ein, daß das Buch eine individuelle Fachberatung nicht ersetzen kann. [Die Zeit, 22.04.1983, Nr. 17]
Bisher haben sich sechs Kommunen für eine solche Fachberatung ausgesprochen. [Süddeutsche Zeitung, 11.05.1998]
Zitationshilfe
„Fachberatung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachberatung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachberater
Fachbeitrag
Fachbeirat
Fachbehörde
Fachbegriff
Fachbereich
Fachbereichsleiter
Fachbereichssprecher
Fachbericht
Fachbesucher