Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachbezeichnung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fachbezeichnung · Nominativ Plural: Fachbezeichnungen
Aussprache 
Worttrennung Fach-be-zeich-nung
Wortzerlegung Fach2 Bezeichnung
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Fachausdruck
Beispiel:
die wissenschaftliche, genaue Fachbezeichnung für eine Sache geben

Verwendungsbeispiele für ›Fachbezeichnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Suche Sie nach Hochschulen und Fachbereichen? Geben Sie einen Ortsnamen oder eine Fachbezeichnung an. [Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09]
Rund 10 000 lateinische und englische Fachbezeichnungen helfen bei der Identifizierung von Blutgefäßen, Muskeln, Knochen oder Nervenbahnen. [Süddeutsche Zeitung, 28.07.1998]
Das IFS versteht sich als Erwachsenenbildungsstätte, benutzt gern die Fachbezeichnung »Dritter Bildungsweg« und möchte sich dadurch von der Münchener Schule scharf abgrenzen. [Die Zeit, 09.04.1971, Nr. 15]
Die bekannteste Erscheinung dieser Art beobachteten Astronomen im Sternbild Jungfrau. M 87 lautet die Fachbezeichnung dieser Galaxie. [Die Zeit, 24.11.1972, Nr. 47]
Im börslichen Handel übernehmen so genannte Betreuer – die Fachbezeichnung lautet Designated Sponsors – eine ähnliche Aufgabe. [Die Zeit, 30.07.2001, Nr. 31]
Zitationshilfe
„Fachbezeichnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachbezeichnung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachbetrieb
Fachbesucher
Fachbericht
Fachbereichssprecher
Fachbereichsleiter
Fachbibliografie
Fachbibliographie
Fachbibliothek
Fachbildung
Fachblatt