Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachbuchautor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fachbuchautors/Fachbuchautoren · Nominativ Plural: Fachbuchautoren
Worttrennung Fach-buch-au-tor
Wortzerlegung Fachbuch Autor

Verwendungsbeispiele für ›Fachbuchautor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insbesondere Wissenschaftler und Fachbuchautoren finden in dem Programm eine interessante Alternative zu traditionellen Textprogrammen. [C't, 1997, Nr. 7]
Es sei denkbar, dass die SEC Peoplesoft dazu auffordere, seine Zahlen neu auszuweisen, meint etwa Wirtschaftsprüfer und Fachbuchautor Jim Brendel. [Süddeutsche Zeitung, 01.12.2003]
Matthias Kalle Dalheimer, Jahrgang 1970, ist freiberuflicher Software‑Entwickler und Fachbuchautor. [C't, 1999, Nr. 16]
Krankenkassen starten Aufklärungsaktionen, Betriebe verordnen ihren Mitarbeitern "Rückenschulen", und die Ratgeber zahlreicher Fachbuchautoren füllen "Rücken an Rücken" die Regale örtlicher Sortimentsbuchhandlungen. [Der Tagesspiegel, 02.10.1996]
Dem "Hinterhof‑Aviatiker" seien mit seinen Flugapparaten bestenfalls "Hopser und kabbelige Bodensprünge" gelungen, zitierte der Spiegel die Fachbuchautoren Hans Holzer und Werner Schwipps. [Süddeutsche Zeitung, 14.08.2001]
Zitationshilfe
„Fachbuchautor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachbuchautor>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachbuch
Fachblatt
Fachbildung
Fachbibliothek
Fachbibliographie
Fachbuchhandlung
Fachchinesisch
Fachchinesische
Fachdidaktik
Fachdienst