Fachchinesisch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungFach-chi-ne-sisch
WortzerlegungFach2-chinesisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

abwertend dem Laien, Außenstehenden unverständlich erscheinende Sprache, Ausdrucksweise von Fachleuten

Thesaurus

Synonymgruppe
Fachjargon · ↗Fachsprache  ●  ↗Jargon  franz. · ↗Technolekt  lat., griechisch · ...-Sprech (...sprech)  ugs., Jargon · Fachchinesisch  ugs., abwertend · Fachlatein  ugs.
Oberbegriffe
  • Verständigungsmittel · mündliches Kommunikationsmittel · schriftliches Kommunikationsmittel · verbales Kommunikationsmittel  ●  ↗Sprache  Hauptform
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

medizinisch unverständlich verbergen vermeiden übersetzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachchinesisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleichzeitig müssten Forscher auch begreifen, dass Journalisten nicht dazu da seien, Fachchinesisch in lesbare Sätze zu übertragen.
Die Zeit, 17.10.2012 (online)
Wenn der Leser schon Vorwissen besitzt, kommt ihm das zugute, denn hier begegnet ihm viel Fachchinesisch.
Süddeutsche Zeitung, 08.08.2003
Deutsch ist bekanntlich eine schwere Sprache, Fachchinesisch scheint aber noch um einiges komplizierter zu sein.
Die Zeit, 16.01.1989, Nr. 03
Dabei bedient sich der Autor einer verständlichen, nicht durch Fachchinesisch geprägten Sprache.
C't, 2001, Nr. 25
Das Kauderwelsch aus Fachchinesisch und Englisch komme bei ihnen nicht an.
Der Tagesspiegel, 26.06.2004
Zitationshilfe
„Fachchinesisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachchinesisch>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachbuchhandlung
Fachbuchautor
Fachbuch
Fachblatt
Fachbildung
Fachdidaktik
fachdidaktisch
Fachdienst
Fachdiskussion
Fachdisziplin