Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachdisziplin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fachdisziplin · Nominativ Plural: Fachdisziplinen
Worttrennung Fach-dis-zi-plin · Fach-dis-zip-lin
Wortzerlegung Fach2 Disziplin2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

einzelne Disziplin einer Wissenschaft, eines größeren Fachbereichs

Thesaurus

Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Einzelwissenschaft · Fachdisziplin · Fachwissenschaft
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Fachdisziplin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachdisziplin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachdisziplin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei mir war das eine Entwicklung weg von der Fachdisziplin hin zur interdisziplinären Arbeit. [Die Zeit, 13.04.2000, Nr. 16]
Was hier historisch gefördert wurde, mag die Fachdisziplin selber beurteilen. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 349]
Und so sollen dort gerade Untersuchungen abseits vom Mainstream eingefahrener Fachdisziplinen eine Chance bekommen. [Süddeutsche Zeitung, 27.01.1998]
Das heißt vor allem, sich in der gewählten Fachdisziplin zu orientieren. [Die Welt, 03.11.2004]
Das Ranking entsteht in enger Zusammenarbeit mit Professoren aus den jeweiligen Fachdisziplinen und wird von Jahr zu Jahr weiterentwickelt. [Die Zeit, 18.05.2009, Nr. 20]
Zitationshilfe
„Fachdisziplin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachdisziplin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachdiskussion
Fachdienst
Fachdidaktik
Fachchinesische
Fachchinesisch
Fachegoismus
Facheinzelhandel
Fachexamen
Fachexperte
Fachfirma