Fachexperte, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fachexperten · Nominativ Plural: Fachexperten
WorttrennungFach-ex-per-te (computergeneriert)
WortzerlegungFach2Experte

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir versuchen immer, einen Mix aus Fachexperten und fachfremden Wissenschaftlern herzustellen, um eine breite Basis zu haben.
Der Tagesspiegel, 05.02.2003
Aus den vorhandenen Fachexperten müssen zunehmend Manager mit mehr Budgetverantwortung werden.
Die Welt, 25.02.2004
Nachdem die Fachexperten nun neu kalkuliert hatten, hätte der Betrag eigentlich sinken müssen.
Die Zeit, 27.09.2010, Nr. 39
Dilemma in den neuen Bundesländern ist die einseitige Zusammensetzung der Teams - meist nur Fachexperten.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.1994
In diesem Sinne sollten Programmierer und Fachexperten in der Lage sein, UML-Diagramme wenigstens halbwegs zu verstehen.
C't, 1999, Nr. 21
Zitationshilfe
„Fachexperte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachexperte>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachexamen
Fächerung
fächerübergreifend
Fächerstadt
Fächerpalme
fachextern
Fachfotograf
Fachfrage
Fachfrau
fachfremd