Fachfrage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFach-fra-ge
WortzerlegungFach2Frage
eWDG, 1967

Bedeutung

fachliche Frage
Beispiele:
in allen Fachfragen Bescheid wissen
den Ausschuss über alle Fachfragen unterrichten

Typische Verbindungen
computergeneriert

beantworten beraten medizinisch rein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachfrage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Pathetisch kündigt er an, "bei weitem" über mehr sprechen zu wollen als über eine "energiepolitische Fachfrage".
Die Zeit, 06.06.2011, Nr. 23
Bisweilen reagierte er auf simple Fachfragen wie auf einen unsittlichen Antrag.
Süddeutsche Zeitung, 20.06.1998
In Fachfragen allerdings ist sie unmittelbar den jeweiligen Bundesministern verantwortlich.
o. A. [kata]: Statistisches Bundesamt. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1998]
Dabei handelt es sich nicht um eine Fachfrage oder um eine offensichtliche »Spielfrage«.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 21
Medizinische Fachfragen eines solchen Einsatzes, so argumentierten die Richter, hätten zuvor dort geklärt werden müssen, bevor die Verfassungsmäßigkeit zu prüfen sei.
Die Welt, 15.12.2001
Zitationshilfe
„Fachfrage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachfrage>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachfotograf
fachextern
Fachexperte
Fachexamen
Fächerung
Fachfrau
fachfremd
Fachgebiet
fachgebunden
Fachgehilfe