Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachgeschäft, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fachgeschäft(e)s · Nominativ Plural: Fachgeschäfte
Aussprache 
Worttrennung Fach-ge-schäft
Wortzerlegung Fach2 Geschäft
Wortbildung  mit ›Fachgeschäft‹ als Letztglied: Fleischerfachgeschäft
eWDG

Bedeutung

Geschäft, das nur Waren eines bestimmten Geschäftszweiges führt, Spezialgeschäft
Beispiele:
ein Fachgeschäft für Elektrowaren, Spirituosen
diese Waren sind nur in den einschlägigen Fachgeschäften erhältlich

Thesaurus

Synonymgruppe
Fachgeschäft · Fachhändler · Fachmarkt · Spezialgeschäft

Typische Verbindungen zu ›Fachgeschäft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachgeschäft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachgeschäft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In größeren Städten ist es nicht schwer, ein Fachgeschäft zu finden. [Kühne, Heinz: Wir sammeln Briefmarken, Gütersloh u. a.: Bertelsmann Ratgeberverl. [1969] [1959], S. 159]
Vor etwa vierzig Jahren tauchte in den Fachgeschäften eine völlig neue Art von Uhr auf. [Die Zeit, 20.07.2009, Nr. 29]
Auch soziologische Veränderungen wirkten sich für die Fachgeschäfte günstig aus. [Die Zeit, 09.09.1966, Nr. 37]
Im Fachgeschäft kostet ein vergleichbares Brot etwa acht Mal so viel. [Süddeutsche Zeitung, 05.04.2004]
Über 100 großflächige Fachgeschäfte werden von 2002 an ökologisch produzierte Waren anbieten. [Süddeutsche Zeitung, 31.10.2001]
Zitationshilfe
„Fachgeschäft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachgesch%C3%A4ft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachgeschichte
Fachgericht
Fachgenossin
Fachgenosse
Fachgemeinschaft
Fachgesellschaft
Fachgespräch
Fachgewerkschaft
Fachgremium
Fachgrenze