Fachhändler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fachhändlers · Nominativ Plural: Fachhändler
WorttrennungFach-händ-ler (computergeneriert)
WortzerlegungFach2Händler

Thesaurus

Synonymgruppe
Fachgeschäft · Fachhändler · ↗Fachmarkt · ↗Spezialgeschäft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Agentur Auktionator Discounter Ecke Handwerker Hersteller Innenstadt Kaufhaus Kooperation Postverwaltung Regal Unterhaltungselektronik Verbundgruppe Vertrieb Zentrale abwickeln angeschlossen ausgesucht ausgewählt autorisiert beliefern betreuen einkaufen klassisch mittelständisch qualifiziert selbstständig selbständig traditionell vertreiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachhändler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der ortsansässige Fachhändler ist meist auf seinen einen Laden angewiesen.
Der Tagesspiegel, 19.01.2005
So es denn überhaupt greift, dürfte es gleichwohl für viele Fachhändler zu spät kommen.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.2002
Siebenhundert, achthundert Mark würde ihm wohl jeder Fachhändler gleich dafür auf den Tisch legen.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 44
Bei Ihrem Fachhändler können Sie auch eine Ölvorrichtung kaufen, die ähnlich gebaut ist wie die Spritze, mit der Ärzte hantieren.
Rosenzweig, Gerhard: Unsere Modelleisenbahn, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1966, S. 158
Insbesondere in Sachen Mountainbike besteht - auch unter Fachhändlern - eine gewaltige Wissenslücke.
Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 18
Zitationshilfe
„Fachhändler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachhändler>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachhandelsorganisation
Fachhandel
Fachgutachten
Fachgruppenleiter
Fachgruppe
Fachhandlung
Fachhistoriker
Fachhochschulabsolvent
Fachhochschule
Fachhochschulreife