Fachidiot, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fachidioten · Nominativ Plural: Fachidioten
Aussprache [ˈfaχidi̯oːt]
Worttrennung Fach-idi-ot
Wortzerlegung Fach2 Idiot
Wortbildung  mit ›Fachidiot‹ als Erstglied: fachidiotisch
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

abwertend Person, die sich nur für das Fachgebiet interessiert, in dem sie arbeitet oder forscht, und sonst nur wenige oder gar keine anderen Interessen und Fähigkeiten hat
Beispiele:
Inzwischen ist jede zehnte neu eingestellte Lehrkraft ein Quereinsteiger. Also ein Mensch ohne Pädagogik‑Know‑how. Im besten Fall ein Fachidiot, der keinen blassen Schimmer davon hat, wie man Wissen vermittelt. [Bild am Sonntag, 02.04.2017]
Angehende Ärzte mit Neigung zu Musik und Kunst bringen mehr Empathie gegenüber Patienten auf und gehen emotional intelligenter auf Nöte der Kranken ein als der Fachidiot. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.2018]
Müssten die Studenten sich weniger auf den Pflichtstoff konzentrieren, hätten sie mehr Zeit für das, was sie wirklich interessiert – und würden durch die Einblicke in andere Studienfächer nicht Gefahr laufen, zum Fachidioten zu werden. [Die Zeit, 30.06.2015]
Wer lieber regulär studieren möchte, ohne ein Fachidiot zu werden, kann seine Abschlussarbeit in einem Unternehmen schreiben. [Rhein-Zeitung, 09.02.2012]
Im […] viersemestrigen Masterstudium sollen sich Studenten auf einen Hauptbereich und mindestens ein zweites Teilgebiet konzentrieren – um keine »Fachidioten« zu werden[…]. [Der Standard, 20.10.2006]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(einer) vom Fach (sein) · Experte · Fachkraft · Fachmann · Fachperson · Kapazität · Kenner · Kenner der Materie · Könner · Meister · Profi · Routinier · Sachkenner · Sachkundiger · Sachverständiger · Spezialist  ●  (ein/e ...) von hohen Graden  geh. · Ass  ugs. · Fachidiot  ugs., abwertend · Fässle  ugs., schwäbisch · Kapazunder  ugs., österr. · intimer Kenner (einer Sache)  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (den) Durchblick haben · (ganz) in seinem Element sein · (sich) auskennen · beschlagen (sein) · bestens vertraut sein (mit) · sattelfest (sein) · versiert sein · wissen wo's langgeht · zu Hause sein (in)  ●  (ein) Fässle (sein)  ugs., schwäbisch · (sich) verstehen auf  ugs. · Ahnung haben  ugs. · Kenne haben  ugs. · in etwas was weghaben  ugs. · ist mein zweiter Vorname!  ugs. · weiß, was er tut  ugs.
  • schon lange im Geschäft  ●  (dem) machst du nichts vor  ugs. · (jemand) weiß, wovon er spricht  ugs. · Profi  ugs., Jargon · alter Hase  ugs., fig. · kennt sich aus  ugs. · lange genug dabei  ugs. · mit allen Wassern gewaschen  ugs., fig. · weiß wie es läuft  ugs. · weiß wo's langgeht  ugs.
Synonymgruppe
Fachidiot  ●  ...freak  engl. · Fachtrottel  österr. · Geek  engl. · Nerd (...nerd)  engl.
Assoziationen
  • (jemand) hat nur ein Thema · (jemand) kennt nur ein Thema · (jemand) spricht von nichts anderem (als)
  • das große Ganze nicht sehen · keinen (übergreifenden) Zusammenhang erkennen  ●  den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen  fig.
Zitationshilfe
„Fachidiot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachidiot>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachhändler
Fachhochschulreife
Fachhochschule
Fachhochschulabsolvent
Fachhistoriker
Fachinformation
Fachjargon
Fachjournal
Fachjournalist
Fachkabinett