Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachkabinett, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fachkabinett(e)s · Nominativ Plural: Fachkabinette
Worttrennung Fach-ka-bi-nett
Wortzerlegung Fach2 Kabinett
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

regional für ein Schulfach besonders ausgestatteter Unterrichtsraum

Verwendungsbeispiele für ›Fachkabinett‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So soll bis 2005 die Bereitstellung eines geeigneten Schulgebäudes mit den entsprechenden Fachkabinetten geprüft werden. [Der Tagesspiegel, 06.01.2004]
Im Unterricht in den Fachkabinetten arbeite in der Regel jeder Schüler an einem Computer. [Die Welt, 06.02.2006]
Dort befinden sich heute die schmucke Aula mit einem Super‑Blick auf die Blütenstadt und moderne Fachkabinette. [Der Tagesspiegel, 07.11.2003]
Für 1,6 Millionen Euro werden Fassade, Haustechnik und Fenster auf den neusten Stand gebracht und unter anderem die Fachkabinette ausgebaut. [Der Tagesspiegel, 07.02.2004]
Viele Bürger scheinen zunächst geneigt, ihm und dem Fachkabinett des Finanzexperten Androntsopoulos einen Vertrauensvorschuß zu geben. [Die Zeit, 30.11.1973, Nr. 49]
Zitationshilfe
„Fachkabinett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachkabinett>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachjournalist
Fachjournal
Fachjargon
Fachinformation
Fachidiot
Fachkatalog
Fachkenner
Fachkenntnis
Fachklinik
Fachkollege