Fachkommunikation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fachkommunikation · Nominativ Plural: Fachkommunikationen
WorttrennungFach-kom-mu-ni-ka-ti-on
WortzerlegungFach2Kommunikation

Typische Verbindungen
computergeneriert

interkulturell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachkommunikation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gute Fachkommunikation ist ihnen möglich, nicht aber, gemeinsame Normen und Lebensformen einer Gelehrtenrepublik lebendig zu halten.
Die Zeit, 01.07.1983, Nr. 27
Zukünftig, so beschied er gestern, wird noch klarer unterschieden zwischen der "Dachkommunikation" des oben ausgeführten Umstandes und der "Fachkommunikation".
Die Welt, 12.08.2004
Gestern wurde das Gebäude für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre und die Ergänzungsstudiengänge Fachkommunikation Technik sowie Information und Multimedia in Betrieb genommen.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.1999
Die Fächer Fachkommunikation Technik, Information und Komunikation sowie Energie- und Umweltsystemtechnik gibt es bislang nicht in Bayern.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.1996
Zitationshilfe
„Fachkommunikation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachkommunikation>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachkommission
Fachkollege
Fachklinik
Fachkenntnis
Fachkenner
Fachkompetenz
Fachkonferenz
Fachkongress
Fachkonzept
Fachkraft