Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Fachkritik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fachkritik · Nominativ Plural: Fachkritiken
Aussprache 
Worttrennung Fach-kri-tik
Wortzerlegung Fach2 Kritik
eWDG

Bedeutung

fachliche Kritik
Beispiele:
eine exakte Fachkritik
Es will etwas heißen, daß die Fachkritik gegen den starken exakt‑medizinischen Einschlag des Romans fast nicht das geringste zu erinnern gefunden hat [ Th. Mann11,732]

Verwendungsbeispiele für ›Fachkritik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Künftig werden wir auf die gelehrte Fachkritik nicht mehr so genau hören. [Die Zeit, 26.08.1994, Nr. 35]
Kriegsgeschichtlich bringt er zunächst nur eine ausführliche Behandlung der einleitenden großen Kavallerieerkundungen mit scharfer Fachkritik an den Ursachen ihres Versagens. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1936, S. 291]
Das Urteil der Fachkritik fiel für den Autor verheerend aus. [Die Zeit, 13.11.2000, Nr. 46]
Erst, in zweiter Linie ist die Fachkritik für ihn von Wichtigkeit. [Die Zeit, 05.12.1980, Nr. 50]
Die Fachkritik rümpft zwar die Nase über diese Ausflüge ins Reich des Kitsches, doch populär sind diese Bauten allemal. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.1998]
Zitationshilfe
„Fachkritik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachkritik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachkreis
Fachkraft
Fachkonzept
Fachkongress
Fachkonferenz
Fachkräftemangel
Fachkunde
Fachlehrer
Fachlehrgang
Fachleute