Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachmarkt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fachmarkt(e)s · Nominativ Plural: Fachmärkte
Worttrennung Fach-markt
Wortzerlegung Fach2 Markt

Thesaurus

Synonymgruppe

Typische Verbindungen zu ›Fachmarkt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachmarkt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachmarkt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres eröffneten bundesweit 20 neue Fachmärkte. [Die Zeit, 18.09.2000, Nr. 38]
In den letzten drei Jahren kam im Schnitt jeden vierten Tag ein neuer Fachmarkt hinzu. [Süddeutsche Zeitung, 02.12.2004]
Die Geräte sind von August an im Handel und in Fachmärkten erhältlich. [Süddeutsche Zeitung, 20.06.1995]
Und beim Wort Fachmarkt wird der Bezirksausschuss 19 stets hellhörig. [Süddeutsche Zeitung, 08.12.2004]
Und die neuesten Technologien drängen bereits mit Macht in die Regale der Fachmärkte. [Süddeutsche Zeitung, 22.06.2004]
Zitationshilfe
„Fachmarkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachmarkt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachmann
Fachmagazin
Fachliteratur
Fachlichkeit
Fachlexikon
Fachmesse
Fachminister
Fachministerium
Fachnorm
Fachoberschule