Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachministerium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fachministeriums · Nominativ Plural: Fachministerien
Worttrennung Fach-mi-nis-te-ri-um
Wortzerlegung Fach2 Ministerium

Typische Verbindungen zu ›Fachministerium‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachministerium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der bisherigen Planung soll die Zahl der Fachministerien wie bisher bei neun bleiben. [Die Zeit, 17.08.2011 (online)]
Die rund 60 Fachministerien verwalten die Produktion nur für ihre eigenen Betriebe. [Die Zeit, 10.04.1987, Nr. 16]
Bei jedem größeren Vorhaben war es an das Einvernehmen mit dem entsprechenden Fachministerium gebunden. [Die Zeit, 13.09.1968, Nr. 37]
Die Minister übernehmen dieses Amt zusätzlich zu ihrem Fachministerium turnusmäßig für jeweils ein Jahr. [Süddeutsche Zeitung, 16.12.1999]
Nach dem gleichen Prinzip sind die Fachorgane des B. neben dem Rat auch den entsprechenden Fachministerien unterstellt. [Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch – B. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 28414]
Zitationshilfe
„Fachministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachministerium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachminister
Fachmesse
Fachmarkt
Fachmann
Fachmagazin
Fachnorm
Fachoberschule
Fachorgan
Fachperson
Fachpersonal