Fachministerium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungFach-mi-nis-te-ri-um
WortzerlegungFach2Ministerium

Typische Verbindungen
computergeneriert

einzeln jeweilig unterstellen zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachministerium‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der bisherigen Planung soll die Zahl der Fachministerien wie bisher bei neun bleiben.
Die Zeit, 17.08.2011 (online)
Die Minister übernehmen dieses Amt zusätzlich zu ihrem Fachministerium turnusmäßig für jeweils ein Jahr.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.1999
Nach dem gleichen Prinzip sind die Fachorgane des B. neben dem Rat auch den entsprechenden Fachministerien unterstellt.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - B. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 28414
Im Bereich der beruflichen Bildung und des Hochschulwesens kommen als oberste Aufsichtsbehörden verschiedene Fachministerien hinzu.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Indonesien. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 6203
Die Vertreter der Kammern sitzen in Gremien und Fachministerien, sie nehmen zu Gesetzesvorhaben der Länder und des Bundes Stellung.
o. A. [hg]: Landesärztekammern. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1991]
Zitationshilfe
„Fachministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachministerium>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachminister
Fachmesse
fachmäßig
Fachmarkt
fachmännisch
Fachnorm
Fachoberschule
Fachöffentlichkeit
Fachorgan
Fachperson