Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachorgan, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fachorgan(e)s · Nominativ Plural: Fachorgane
Aussprache 
Worttrennung Fach-or-gan
Wortzerlegung Fach2 Organ
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Fachzeitschrift
Beispiel:
das Fachorgan der Sektion Radsport

Typische Verbindungen zu ›Fachorgan‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachorgan‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachorgan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der Durchsetzung der Einheit von Hygiene und Produktion wirken medizinische und veterinärmedizinische Fachorgane beratend und kontrollierend mit. [Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 53]
Diese Form aber sei zu streichen, findet nicht nur das klamme Fachorgan, sondern auch die dauergewellte Omi neben uns. [Süddeutsche Zeitung, 12.02.2002]
Zur Erfüllung ihrer Aufgaben bilden die R. Fachorgane, die von ihnen angeleitet werden. [Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch – R. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 8946]
Die gemeinsame Veröffentlichung der Fachorgane sei vor allem »ein Signal unseres Verständnisses von Verantwortung". [Süddeutsche Zeitung, 25.02.2003]
An anderer Stelle flog der Plagiator erst auf, als »sein« Artikel bereits in einem viel beachteten Fachorgan erschienen war. [Die Zeit, 12.04.2010, Nr. 15]
Zitationshilfe
„Fachorgan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachorgan>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachoberschule
Fachnorm
Fachministerium
Fachminister
Fachmesse
Fachperson
Fachpersonal
Fachphotograph
Fachplanung
Fachpolitiker