Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachreferat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fachreferat(e)s · Nominativ Plural: Fachreferate
Aussprache 
Worttrennung Fach-re-fe-rat
Wortzerlegung Fach2 Referat
eWDG

Bedeutungen

1.
fachbezogener Vortrag
Beispiel:
auf der Tagung wurden mehrere Fachreferate gehalten
2.
Verwaltungsabteilung oder Ministeriumsabteilung, die mit der Lösung von Aufgaben eines speziellen Fachgebietes beauftragt ist
Beispiele:
das Fachreferat Sport
das Fachreferat für Gesundheitswesen

Typische Verbindungen zu ›Fachreferat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachreferat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachreferat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir haben viele Fachreferate mit nur einer oder anderthalb Personen. [Bild, 25.11.1997]
Insgesamt stehen 21 Fachreferate und drei Workshops auf dem Programm. [Süddeutsche Zeitung, 12.05.1999]
Doch im zuständigen Fachreferat ist man noch nicht einmal über die steuerliche Behandlung von Zerobonds richtig im Bilde. [Die Zeit, 17.04.1992, Nr. 17]
Für die bieten wir parallel zu den Schülerkursen mehrstündige Fachreferate an. [Süddeutsche Zeitung, 08.11.2000]
Außerdem haben die Fachreferate weitere 38 Millionen Mark für Investitionen angemeldet. [Süddeutsche Zeitung, 24.04.1997]
Zitationshilfe
„Fachreferat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachreferat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachrechnen
Fachraum
Fachpublikum
Fachpublikation
Fachprüfung
Fachreferent
Fachressort
Fachrichter
Fachrichtung
Fachschaft