Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fachschaft · Nominativ Plural: Fachschaften
Aussprache 
Worttrennung Fach-schaft
Wortzerlegung Fach2 -schaft
Wortbildung  mit ›Fachschaft‹ als Erstglied: Fachschaftsvertreter
eWDG

Bedeutung

Berufsgruppe
Beispiele:
die Fachschaft der Drogisten
er ist Angehöriger der Fachschaft Stenografen
werde ich froh sein, wenn ich in die Fachschaft für Redaktionsangestellte als Sekretär hineinkomme [ KlepperSchatten141]
Studiengemeinschaft von Studierenden einer Fachrichtung
Beispiel:
eine medizinische Fachschaft

Typische Verbindungen zu ›Fachschaft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachschaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer sich aktiv wehren will, engagiert sich bei der Fachschaft. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Wir wollen in erster Linie Fachschaften dabei unterstützen, eine zuverlässige Evaluation auf die Beine zu stellen. [Süddeutsche Zeitung, 18.05.1999]
Und dann empfahl er noch, sich in der Fachschaft zu engagieren. [Süddeutsche Zeitung, 24.10.1998]
Schon am vorangegangenen Abend hatte die Fachschaft die Diskussion weitergeführt. [Süddeutsche Zeitung, 10.12.1997]
Studiert man mehr als ein Fach, kann man sich seine Fachschaft aussuchen. [Der Tagesspiegel, 14.10.2003]
Zitationshilfe
„Fachschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachschaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachrichtung
Fachrichter
Fachressort
Fachreferent
Fachreferat
Fachschaftsvertreter
Fachschulausbildung
Fachschule
Fachschulingenieur
Fachschulkader