Fachverband, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fachverband(e)s · Nominativ Plural: Fachverbände
Aussprache 
Worttrennung Fach-ver-band
Wortzerlegung Fach2Verband2
eWDG

Bedeutung

Vereinigung von Sachverständigen eines bestimmten Fachgebietes
Beispiel:
die Zusammenarbeit des Ministeriums mit den entsprechenden Fachverbänden

Typische Verbindungen zu ›Fachverband‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AußenwerbungBeispielsätze anzeigen BauelementeBeispielsätze anzeigen BehindertenpädagogikBeispielsätze anzeigen DSBBeispielsätze anzeigen ElektrobahnBeispielsätze anzeigen ElektronikindustrieBeispielsätze anzeigen FernlernenBeispielsätze anzeigen FloristBeispielsätze anzeigen GlücksspielsuchtBeispielsätze anzeigen HandwerkskammerBeispielsätze anzeigen HeilpraktikerBeispielsätze anzeigen InformationstechnikBeispielsätze anzeigen KartonverpackungBeispielsätze anzeigen KlavierindustrieBeispielsätze anzeigen KommunikationstechnikBeispielsätze anzeigen LandessportbundBeispielsätze anzeigen SeilbahnBeispielsätze anzeigen SolarenergieBeispielsätze anzeigen SonderwerbeformBeispielsätze anzeigen SponsoringBeispielsätze anzeigen SportbundBeispielsätze anzeigen Sprachreise-VeranstalterBeispielsätze anzeigen SprachreiseveranstalterBeispielsätze anzeigen UnterhaltungselektronikBeispielsätze anzeigen VDMABeispielsätze anzeigen WerkzeugindustrieBeispielsätze anzeigen ZVEIBeispielsätze anzeigen ZentralverbandBeispielsätze anzeigen ZielvereinbarungBeispielsätze anzeigen olympischBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachverband‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachverband‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei der größten deutschen Fachverbände bringen eine gemeinsame Resolution ein.
Die Zeit, 10.12.2013 (online)
Während die Kirchen dazu bereit sind, lehnt der Fachverband LER das ab.
Der Tagesspiegel, 23.07.2001
Im BDI, der in Köln sitzt, sind 39 zentrale Fachverbände vereinigt.
o. A. [Th.]: Bundesverband der Deutschen Industrie. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1984]
Die bei Fuhrmanns angewandte Werbemethode ging selbst dem zuständigen Fachverband zu weit.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 72
Die C. gliederte sich in Fachverbände, in Arbeitsgemeinschaften und in territoriale Verbände.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - W. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 1574
Zitationshilfe
„Fachverband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachverband>, abgerufen am 12.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachurteil
Fachunterricht
Fachunternehmen
fachübergreifend
Fachtitel
Fachverein
Fachverkäufer
Fachverkäuferin
Fachverlag
Fachvermittlungsdienst