Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Fachvokabular, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fachvokabulars · Nominativ Plural: Fachvokabulare
Worttrennung Fach-vo-ka-bu-lar
Wortzerlegung Fach2 Vokabular
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Vokabular einer Fachsprache

Verwendungsbeispiele für ›Fachvokabular‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade bei internationalen Kongressen kommt es oft auf Fachvokabular an. [Die Zeit, 25.06.2012, Nr. 26]
So kommt es, daß selbst die deutschen Texte immer englischer werden, nämlich immer stärker durchsetzt mit ausgeliehenem Fachvokabular. [Die Zeit, 02.03.1984, Nr. 10]
Es mag sich um eine Diskussion unter Fachleuten handeln, um spröde Paragraphen und unverständliches Fachvokabular. [Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08]
Seine Aufsätze kunstkritischer Art, in denen er auf jegliches Fachvokabular verzichtete, sind heute noch lesenswert. [Die Zeit, 20.03.1970, Nr. 12]
Daß auf diese Weise ein international gültiges Fachvokabular entstand, ist nur zu begrüßen. [Die Zeit, 06.09.1956, Nr. 36]
Zitationshilfe
„Fachvokabular“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachvokabular>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachverwaltung
Fachvertreter
Fachvermittlungsdienst
Fachverlag
Fachverkäuferin
Fachvortrag
Fachwelt
Fachwerk
Fachwerkbau
Fachwerkbauweise