Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fachwort, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fachwort(e)s · Nominativ Plural 1: Fachwörter · Nominativ Plural 2: seltener Fachworte
Aussprache 
Worttrennung Fach-wort
Wortzerlegung Fach2 Wort
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Fachausdruck
Beispiele:
juristische Fachwörter, lateinische Fachwörter der Medizin
etw. mit dem Fachwort bezeichnen

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Fachwort‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fachwort‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fachwort‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Fachwort für diesen rohen Tatbestand heißt auf deutsch Ökologie. [Die Zeit, 11.06.1993, Nr. 24]
Nur Fachwörter, die nicht in die allgemeine Sprache eingedrungen sind, lassen sie beiseite; ansonsten wollen sie den gesamten allgemeinen Wortschatz verzeichnen. [Die Zeit, 04.11.1988, Nr. 45]
Dennoch findet sich in Physiklehrbüchern durchaus das – englisch ausgesprochene – Fachwort »Mode". [Die Welt, 09.02.2005]
Das sind so Fachwörter, die die meisten DVD‑Konsumenten noch nie gehört haben. [Die Welt, 14.02.2004]
Der neue juristische Begriff, für den sich noch kein deutsches Fachwort eingebürgert hat, bedeutete ursprünglich im Lateinischen eine kultische Reinigung. [o. A. [tu]: Lustrationsgericht. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]]
Zitationshilfe
„Fachwort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fachwort>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fachwissenschaftler
Fachwissenschaft
Fachwissen
Fachwirtin
Fachwirt
Fachwortschatz
Fachwörterbuch
Fachzeitschrift
Fachzeitung
Fachzensur