Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fahndung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fahndung · Nominativ Plural: Fahndungen
Aussprache 
Worttrennung Fahn-dung
Wortbildung  mit ›Fahndung‹ als Erstglied: Fahndungsapparat · Fahndungsaufruf · Fahndungsblatt · Fahndungsdienst · Fahndungserfolg · Fahndungsfehler · Fahndungsfoto · Fahndungsliste · Fahndungspanne
 ·  mit ›Fahndung‹ als Letztglied: Drogenfahndung · Rasterfahndung · Schleierfahndung · Steuerfahndung · Zollfahndung
eWDG

Bedeutung

das Fahnden
entsprechend der Bedeutung von fahnden
Beispiele:
die Fahndung nach dem Mörder setzte ein
die Fahndung unterbrechen, einstellen
Die Fahndung wurde verstärkt [ SeghersSiebtes Kreuz4,198]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

fahnden · Fahndung
fahnden Vb. ‘nachforschen, jmdn. zu finden suchen’, ahd. fantōn ‘durchforschen’ (8. Jh.), mhd. mnd. vanden, vannen ‘besuchen’, asächs. fandon ‘versuchen, nachstellen, heimsuchen’, mnl. vanden ‘untersuchen, besuchen’, aengl. fandian ‘untersuchen, versuchen, prüfen’ steht im Ablaut zu finden (s. d.) und geht wie dieses auf die Wurzel ie. *pent(h)- ‘treten, gehen, worauf treten, antreffen, finden’ zurück. fahnden ‘besuchen’ ist bis ins 16. Jh. bezeugt, gegen Ende des 18. Jhs. erscheint es in der heutigen Bedeutung und ist in der 1. Hälfte des 19. Jhs. in der Polizeisprache allgemein bekannt. Möglicherweise werden Laut- und Bedeutungsentwicklung (Dehnung des -a-) von fahen, der älteren Form von fangen (s. d.), beeinflußt. Fahndung f. ‘polizeiliche Suchaktion’, Neubildung zu Anfang des 19. Jhs., ohne direkte Verbindung zu mhd. vandunge, mnd. vandinge ‘Besuch, Heimsuchung’.

Typische Verbindungen zu ›Fahndung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahndung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fahndung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ab heute nacht werden wir die Fahndung nach finanziellen Quellen krimineller Organisationen intensivieren. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]]
Unsere Fahndungen konzentrieren sich doch auf die noch aktiven Terroristen. [Der Spiegel, 19.10.1981]
Eine Fahndung, an der auch ein Hubschrauber beteiligt war, verlief erfolglos. [Die Zeit, 28.01.2012 (online)]
Bei der Fahndung versagten die bislang gängigen Methoden in fast jedem zweiten Fall. [Die Zeit, 26.09.2011, Nr. 39]
Die Fahndung nach der Prinzessin Vera von C. verlief ergebnislos. [Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 442]
Zitationshilfe
„Fahndung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fahndung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahnder
Fahlwild
Fahlsegler
Fahlleder
Fahlheit
Fahndungsaktion
Fahndungsapparat
Fahndungsaufruf
Fahndungsblatt
Fahndungsdienst