Fahrausbildung
WorttrennungFahr-aus-bil-dung (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Ausbildung im Führen eines Fahrzeugs
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Verbesserung zweiphasige

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahrausbildung‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anfangs habe man ihn wegen seines Kampfes gegen die »betonharten Strukturen der deutschen Fahrausbildung« belächelt.
Die Zeit, 11.02.2008, Nr. 06
Qualität hat auch in der Fahrausbildung nun mal ihren Preis.
Die Welt, 09.10.2003
Es soll ebenso ernsthaft geprüft werden wie die Erweiterung der Fahrausbildung um pädagogische und psychosoziale Elemente.
Bild, 03.06.2000
Er setzt sich für eine zweite Stufe der Fahrausbildung ein halbes Jahr nach der Prüfung ein.
Der Tagesspiegel, 25.11.2002
Verantwortlich seien vor allem die um jeweils rund vier Prozent gestiegenen Kosten für die Fahrausbildung und die Versicherung.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.1999
Zitationshilfe
„Fahrausbildung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fahrausbildung>, abgerufen am 19.11.2017.

Weitere Informationen …