Fahrerei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFah-re-rei (computergeneriert)
Wortzerlegungfahren-erei

Typische Verbindungen
computergeneriert

lohnen ständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahrerei‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Soll er sich nun die Nacht mit der Fahrerei um die Ohren schlagen?
Die Welt, 27.12.2004
Ich bin den ganzen Tag unterwegs, und die Arbeit und die Fahrerei ermüden mich noch mehr als das Museum.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2000
Aber Spaß machte ihm die Fahrerei schon lange nicht mehr.
Der Tagesspiegel, 20.08.2004
Das Paar ist geschafft, hat 19 Stunden Flug und Fahrerei auf dem Buckel.
Bild, 19.02.2000
Mit der Fahrerei und Fliegerei in den kommenden Wochen haben sie genug am Hals.
Die Zeit, 20.09.2013 (online)
Zitationshilfe
„Fahrerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fahrerei>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahrerassistenzsystem
Fahrer
Fahrensmann
Fahrensleute
fahrenlassen
Fahrerflucht
fahrerflüchtig
Fahrerhaus
Fahrerin
fahrerisch