Fahrplanänderung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Fahr-plan-än-de-rung

Typische Verbindungen zu ›Fahrplanänderung‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahrplanänderung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fahrplanänderung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Möglich sei dies durch eine Fahrplanänderung, denn eigentlich habe die Hansestadt 2005 nicht auf dem Plan gestanden.
Die Welt, 19.10.2004
Generell seien Neuregelungen nur zu den jährlichen offiziellen Fahrplanänderungen akzeptabel.
Süddeutsche Zeitung, 17.03.2003
Reisende müssen sich allerdings auf Fahrplanänderungen einstellen, bis die Überprüfung abgeschlossen ist.
Der Tagesspiegel, 11.06.1998
Ziel sei es, Reisende künftig "schneller und verlässlicher" über Fahrplanänderungen zu informieren.
Die Zeit, 01.08.2011, Nr. 31
Elke Kallweit (38) bangt wegen einer Fahrplanänderung um ihre Arbeitsstelle.
Bild, 23.05.1998
Zitationshilfe
„Fahrplanänderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fahrplan%C3%A4nderung>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahrplan
Fahrpersonal
Fahrnisschaden
Fährnis
Fahrmaschine
fahrplanmäßig
Fahrplanwechsel
Fahrpraxis
Fahrpreis
Fahrpreisanzeiger