Fahrraddieb, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fahrraddieb(e)s · Nominativ Plural: Fahrraddiebe
Aussprache  [ˈfaːɐ̯ʀaːtˌdiːp]
Worttrennung Fahr-rad-dieb
Wortzerlegung Fahrrad Dieb
Wortbildung  mit ›Fahrraddieb‹ als Erstglied: Fahrraddiebin
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Täter eines Fahrraddiebstahls
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein notorischer Fahrraddieb
als Akkusativobjekt: einen Fahrraddieb stellen, festnehmen
Beispiele:
Ein Fahrraddieb hat am Dienstag gegen 16 Uhr seelenruhig ein mit einem Kabelschloss gesichertes Cube‑Mountainbike vom Hof der Kirchengemeinde in der Jahnstraße hinter die angrenzenden Büsche getragen, dort das Schloss mit einem mitgebrachten Bolzenschneider getrennt und ist mit dem Bike in Richtung Königsbergerstraße davon geradelt [sic!]. [Frankfurter Rundschau, 21.06.2018]
Auf der Insel Usedom hat die Polizei Fahrraddiebe auf frischer Tat erwischt und festgenommen. Wie Sprecher von Bundes‑ und Landespolizei gestern mitteilten, wurden zwei Tatverdächtige in Ahlbeck kurz vor der Grenze zu Polen gestellt. Ein 31‑jähriger Mann schob kurz nach Mitternacht zwei hochwertige Räder von der Seebrücke am Strand Richtung Süden, was auffiel. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden Bundesbeamte einen Rucksack mit Bolzenschneider, Zangen und anderen Werkzeugen. [Norddeutsche Neueste Nachrichten, 17.07.2021]
Von den 12.079 Fällen von Fahrraddiebstahl, die sich im vergangenen Jahr in Hamburg ereigneten, wurden lediglich 4,1 Prozent aufgeklärt. […] Von den 468 ermittelten Fahrraddieben waren im vergangenen Jahr lediglich 26 Frauen. Fahrraddiebe benutzen häufig Bolzenschneider oder einen Akku‑Winkelschleifer. [Hamburger Abendblatt, 22.08.2020]
Die Berliner Polizei will Fahrraddieben künftig Fallen stellen. Es handle sich um ein Pilotprojekt, sagte ein Sprecher am Mittwoch. Zuvor hatten Medien berichtet, dass präparierte Räder aufgestellt und so auch schon Diebe geschnappt worden seien. [Süddeutsche Zeitung, 10.01.2019]
Man pfähle ihn, man treib des Rahmens Leichtmetallgestänge [/] Dem Fahrraddieb nach Art des Pfählers Tepech, Vlad, ins After und der Därme Wendeltreppengänge [/] Bis daß es dem Gestänge von des Fahrraddiebes Innereien graut [/] Und es erleichtert aus dem Mund des Fahrraddiebes schaut[.] [Horst Tomayer, Kleine Fahrraddiebhalsgerichtsordnung] [Die Zeit, 13.08.1998]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Fahrraddieb‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahrraddieb‹.

Zitationshilfe
„Fahrraddieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fahrraddieb>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahrradcomputer
Fahrradclub
Fahrradbereifung
Fahrradbauer
Fahrradanhänger
Fahrraddiebin
Fahrraddiebstahl
Fahrradergometer
Fahrradfahren
Fahrradfahrer