Fahrraddieb

GrammatikSubstantiv
WorttrennungFahr-rad-dieb (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

festnehmen mutmaßlich notorisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahrraddieb‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einen Film wie „Fahrraddiebe“ könnte man heute wieder machen, die Armut ist da.
Die Zeit, 14.11.1986, Nr. 47
Besonders klein und bissig, setzt ihn nicht nur das Handwerk ein, sondern auch schon mal ein Fahrraddieb.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.2003
Gute Schlösser zum Schutz gegen Fahrraddiebe empfehlen sich vor allem in der Stadt.
Der Tagesspiegel, 28.03.2004
Ein Beamter verhaftete gestern früh einen verurteilten Fahrraddieb (19) in dessen Wohnung am Platz des Friedens.
Bild, 26.06.2003
Als sich die Beamten mit ihren Waffen verteidigten, flüchteten die Fahrraddiebe.
Die Welt, 18.06.2003
Zitationshilfe
„Fahrraddieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fahrraddieb>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahrradcomputer
Fahrradclub
Fahrradbereifung
Fahrradbauer
Fahrradanhänger
Fahrraddiebstahl
Fahrradergometer
Fahrradfahrer
Fahrradgestell
Fahrradhandlung