Fahrspaß, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fahrspaßes · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Fahr-spaß
Wortzerlegung  fahren Spaß

Thesaurus

Automobil
Synonymgruppe
Fahrspaß · Fahrvergnügen
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Fahrspaß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahrspaß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fahrspaß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beide versprechen auf dem Papier mehr Fahrspaß, als sie in der Lage sind, auf der Straße zu zeigen.
Bild, 07.07.2000
Für Fahrspaß auf kurvenreichen Überlandtouren sollte dieses Tempo aber genügen.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.1999
Zwischen 1.000 und 2.000 Euro kostet der elektrische Fahrspaß zum Nachrüsten.
Die Zeit, 04.02.2013, Nr. 05
So können die Sportgeräte mühelos entnommen werden und der Fahrspaß geht auf zwei Rädern weiter.
Der Tagesspiegel, 29.12.2002
Darum bedanken wir uns ja auch nicht beim Wasser für sein herrliches Nass, nicht beim Auto für seinen Fahrspaß.
Die Welt, 19.02.2000
Zitationshilfe
„Fahrspaß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fahrspa%C3%9F>, abgerufen am 26.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahrsilo
Fahrsicherheitszentrum
Fahrsicherheitstraining
Fahrsicherheit
fahrsicher
Fahrspesen
Fahrsport
Fahrspur
Fahrstabilität
Fahrstand