Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Fahrverbindung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fahrverbindung · Nominativ Plural: Fahrverbindungen
Aussprache 
Worttrennung Fahr-ver-bin-dung
Wortzerlegung fahren Verbindung
eWDG

Bedeutung

Verkehrsverbindung
Beispiele:
günstige Fahrverbindungen haben
die Fahrverbindung zur Stadtmitte ist ungünstig

Verwendungsbeispiele für ›Fahrverbindung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da die BVG mit der Telekom kooperiert, ist es möglich, mit diesen Apparaten zu telefonieren, zu surfen und die Fahrverbindungen abzufragen. [Der Tagesspiegel, 28.03.2001]
Außerdem wird ein persönlicher Fahrplan für die wichtigste Fahrverbindung mit aktuellen Zeiten, Anschlüssen und dem Fahrpreis erstellt. [Süddeutsche Zeitung, 29.02.1996]
Das Stuttgarter Reiseunternehmen Plan Orion, das Antalya in seinem Pauschalprogramm anbietet, weist seine Gäste auf die nahen Kulturdenkmäler und die günstigsten Fahrverbindungen hin. [Die Zeit, 27.02.1978, Nr. 09]
Zitationshilfe
„Fahrverbindung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fahrverbindung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahruntüchtigkeit
Fahrung
Fahrtüchtigkeit
Fahrtziel
Fahrtzeit
Fahrverbot
Fahrvergnügen
Fahrverhalten
Fahrverhältnisse
Fahrverkehr