Fahrwasser, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Fahr-was-ser
Wortzerlegung fahrenWasser

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. Synonym zu Fahrrinne
  2. 2. [umgangssprachlich] ...
eWDG

Bedeutungen

1.
Synonym zu Fahrrinne
Beispiele:
das tiefe, seichte, breite, schmale Fahrwasser des Flusses
das Fahrwasser überqueren, befahren, frei halten
die Schiffe wichen nicht vom Fahrwasser ab
die Siebenhundertfünfzigtonnenboote ... tauchten im tiefen Fahrwasser auf, liefen die Hafeneinfahrt an [ GrassKatz68]
2.
umgangssprachlich
Beispiele:
(ganz) in seinem, im richtigen Fahrwasser sein (= in seinem Element sein, etw. mit Eifer betreiben, weil man es beherrscht oder bevorzugt)
er ist so recht in seinem Fahrwasser
in das Fahrwasser (= Einfluss) einer Interessengemeinschaft geraten

Typische Verbindungen zu ›Fahrwasser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahrwasser‹.

Zitationshilfe
„Fahrwasser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fahrwasser>, abgerufen am 01.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahrvorschrift
Fährverkehr
Fahrverhältnisse
Fahrverhalten
Fahrvergnügen
Fahrweg
Fahrweise
Fahrwerk
Fahrwerkabstimmung
Fahrwerksabstimmung