Fake News, die
Alternative SchreibungenFake-News, Fakenews, s. Regelwerk: § 37 (E4), § 55 (3), § 45 (E1)
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fake News · Nominativ Plural: Fake News · wird meist im Plural verwendet
Aussprache[fɛɪ̯k njuːs]
WorttrennungFake News · Fake-News · Fake-news
HerkunftÜbernahme von gleichbedeutend fake newsamerik-engl
DWDS (Vollartikel), 2017

Bedeutungen

1.
falsche oder irreführende Nachricht (Lesart 1), die absichtlich zum Zweck der Manipulation der öffentlichen Meinung verbreitet wird, vor allem im Internet über soziale Netzwerke
Beispiele:
Wir reden von Fake News, wenn Falschinformationen absichtlich produziert und gestreut – und dabei so komponiert werden, dass sie die Logiken der sozialen Medien ausnutzen. Fake News […] bedienen […] meistens Reflexe wie Empörung und behandeln Reizthemen […]. [Spiegel, 12.01.2017 (online)]
Erfunden in den Fälschungswerkstätten staatlicher und nichtstaatlicher Informationskrieger, zielen die Fake-News darauf ab, Wahlen zu beeinflussen, Länder und Organisationen zu destabilisieren – und damit letztlich die Demokratie. [Die Zeit, 22.01.2017 (online)]
Von Ende Oktober bis Ende November untersuchten sie [die Wissenschaftler], ob User nur die Überschrift auf Facebook und Twitter anschauten, oder auch den Link auf den Artikel dahinter anklickten. Am Ende notierten sie jeweils, ob eine Fake News sich gegen Trump oder gegen Clinton richtete [Eine neue Studie kritisiert die Fake-News-Debatte - zu Recht?, 2017, aufgerufen am 19.01.2017]
Jagland [der Generalsekretär des Europarates] befürchtete, dass Politiker unliebsame Meinungen als Fake News abtun könnten, um so eine Debatte darüber schnell zu beenden. [Spiegel, 18.01.2017 (online)]
Der größte Hackerkongress Europas widmet sich dem […] brisanten Phänomen der Fake News. Wie kann man den absichtlich im Netz gestreuten Gerüchten, Halbwahrheiten und glatten Lügen wirksam etwas entgegensetzen? [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.12.2016 (online)]
Vor dem Bundestagswahljahr 2017 fürchten Politiker Manipulation durch Social Bots und Fake News. Das Innenministerium schlägt jetzt offenbar ein »Abwehrzentrum gegen Desinformation« vor. [Der Tagesspiegel, 24.12.2016 (online)]
[…] wie unterscheiden wir zwischen Tatsachen, legitimer Debatte und Propaganda? […] […] Beginnen wir mit einer allgemeinen Definition von Fake News als Informationen, die über ein Medium verbreitet werden – oft zugunsten bestimmter sozialer Akteure – und sich dann als unüberprüfbar oder im Wesentlichen falsch erweisen. [netzpiloten.de, 19.12.2016, aufgerufen am 24.01.2017]
Fake-News stehen vor allem seit der US-Wahl im Fokus der Aufmerksamkeit. Beobachter denken, dass die Verbreitung von Falschmeldungen auf Facebook das Wahlergebnis beeinflusst hat. [Der Standard, 23.11.2016]
Seit Dienstag kursierten die ersten »Fake-News« (gefälschte Nachrichten) auf der Plattform [Facebook], die vorgeblich auf Videos vom Tsunami verlinken. [Der Standard, 15.03.2011]
2.
ausgedachte, unwahre Nachrichten (Lesart 1), die zu satirischen Zwecken dargeboten werden, vor allem in speziellen Fernsehsendungen oder auf speziellen Webseiten, und dadurch in der Regel als Erfindungen leicht erkennbar sind
Beispiele:
Der ehemalige Stand-up-Komiker Jon Stewart ironisiert an vier Abenden der Woche die aktuelle Nachrichtenlage. »Fake News« nennt er das, gefälschte Nachrichten. Laut Umfrage […] ist Jon Stewarts »Daily Show« allerdings für 21 Prozent der 18- bis 29-Jährigen die wichtigste Nachrichtenquelle. [Süddeutsche Zeitung, 28.02.2005]
Die Satireseite »Der Postillon« besteht aus ausgedachten Nachrichten, die den Anschein echter Nachrichten erwecken sollen. Regelmäßig fallen Leute auf deren Meldungen herein – ein Anzeichen, dass Fake News auch als unsichtbare Medienkompetenzprüfung verstanden werden können. [Spiegel, 14.12.2016 (online)]
Unter dem Titel »Young Digital News« schrieben die Jugendlichen selbst Nachrichten – allerdings durften diese nicht wahr sein. Sich Fake-News auszudenken, machte den Schülern schließlich so viel Spaß, dass sie in der Woche insgesamt acht Falschmeldungen im Blog veröffentlichten […]. [Nürnberger Nachrichten, 27.10.2014]
metonymisch satirische (Fernseh)‍sendung, in der Fake News (Lesart 2) dargeboten werden
Beispiele:
In den USA sind sogenannte »Fake News« sehr beliebt. Dabei handelt es sich um Comedy-Shows, die von der Aufmachung sehr ähnlich an Nachrichtensendungen gehalten sind, […] aber mit starkem Fokus auf Satire. [newsvision.wordpress.com, 17.11.2008]
Die Daily Show […] ist die erfolgreichste Sendung ihrer Sparte, den so genannten Fake News. Rund zwei Millionen Zuschauer schalten regelmäßig ein. [Die Zeit, 06.08.2015 (online)]
[…] die einzigen, die […] das langweilige Geplapper der anderen TV-Sender […] grundsätzlich attackieren, [sind] Jon Stewart und Stephen Colbert in ihren Sendungen auf Comedy Central. […] Ihre Haltung: aufklärerisch-humanistisch. Ihre Mittel: Comedy in Form von Fake News, Nachrichtensendungen, die keine sind. [die tageszeitung, 30.10.2010]
Die heute-show ist eine Nachrichtensatire. Der Amerikaner nennt das Fake News. Sieht erst mal aus wie eine Nachrichtensendung, aber wer länger zusieht, der merkt, es ist gar keine. [Die Zeit, 25.05.2009 (online)]

Worthäufigkeit

Nicht genügend Daten in der DWDS-Textbasis vorhanden.

Ältere Wörterbücher

Korpustreffer

Referenzkorpora
Zeitungskorpora
Spezialkorpora