Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Falkner, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Falkners · Nominativ Plural: Falkner
Aussprache 
Worttrennung Falk-ner
eWDG

Bedeutung

Jägersprache
1.
Jäger, der mit Beizvögeln jagt
Beispiel:
der Falkner nimmt dem Beizvogel die Beute ab
2.
jmd., der Falken, Habichte zu Beizvögeln abrichtet
Beispiele:
ein erfahrener Falkner
der Falkner atzt, zähmt den Falken, trägt den Falken ab
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Falke · Falkner
Falke m. graubrauner Greifvogel, oft für die Beizjagd abgerichtet. Die Etymologie ist nicht geklärt. Ahd. falko, falk ‘Falke’ (9. Jh.), mhd. mnd. mnl. valke, asächs. falko, nl. valk, anord. falki (erst 12. Jh.), schwed. falk (möglicherweise sind die nord. Formen aus dem Mnl. bzw. Mnd. entlehnt) kann germ. Herkunft sein und als Bildung mit dem in Tiernamen mehrfach auftretenden Suffix -k- (s. Habicht, Kranich) im Sinne von ‘der Graubraune’ zu der unter fahl (s. d.) genannten Wurzel gehören. Jedoch macht die späte Bezeugung im Anord. und das Fehlen des Namens im Aengl. (engl. falcon ist aus afrz. faucon, falcon entlehnt; andererseits ist der aengl. Personenname Falca schon früh bezeugt) die Annahme einer Entlehnung aus spätlat. falco (Genitiv falcōnis) ‘Falke’, zu lat. falx (Genitiv falcis) ‘Sichel, Sense’, wahrscheinlich. Das Benennungsmotiv hätten dann die gekrümmten Klauen, vielleicht auch der spitze gebogene Schnabel abgegeben. – Falkner m. ‘wer Falken für die Jagd abrichtet und mit ihnen jagt’, mhd. valkenære; vgl. mlat. falconarius.

Thesaurus

Synonymgruppe
Beizjäger · Falkner
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Falkner‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Falkner‹.

Verwendungsbeispiele für ›Falkner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Gemälde verblüfft durch die exakte Wiedergabe des Geräts, mit dem Falkner ihre Jagd betrieben. [Süddeutsche Zeitung, 30.06.2001]
Wie zu hören war, will sich Falkner nun lukrativeren Genres zuwenden. [Süddeutsche Zeitung, 07.09.1996]
Laut Falkner profitieren davon auch die Gäste, die von dem alten Herd oft unfreiwillig mitgedünstet worden waren. [Der Tagesspiegel, 21.08.2001]
Dies sei ihm vom Land signalisiert worden, so der Falkner. [Die Welt, 21.03.2000]
Kommt der Vogel nicht zurück, ist das Spiel für den Falkner meistens verloren. [Süddeutsche Zeitung, 24.05.2000]
Zitationshilfe
„Falkner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Falkner>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Falkenkralle
Falkenjagd
Falkenhorst
Falkenhaube
Falkenblick
Falknerei
Falkonett
Fall
Fall der Fälle
Fall des Falles