Fallversuch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fallversuch(e)s · Nominativ Plural: Fallversuche
Worttrennung Fall-ver-such
Wortzerlegung Fall1Versuch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Technik technisches Prüfverfahren für Werkstoffe und Bauteile, bei dem die Probe aus einer bestimmten Höhe fallen gelassen wird, um sie auf ihre Bruch- und Stoßempfindlichkeit zu testen

Verwendungsbeispiele für ›Fallversuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute glauben die Historiker zwar, dass Galileo nicht durch jene sagenumwobenen Fallversuche, sondern Kraft einfacher Gedankenexperimente auf seine Erkenntnis gestoßen war.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.2004
So habe der Castor, der leer 85 Tonnen wiegt, dort im tiefgefrorenen Zustand einen Fallversuch aus zehn Metern Höhe auf ein Betonfundament unbeschädigt überstanden.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.1998
In Fallversuchen von einem 250 Meter hohen Turm konnte der Schock des Aufpralls auf weniger als zehn Prozent verringert werden.
Die Welt, 06.01.2001
Hierzu zählt wahrscheinlich Newtons Apfel wie auch Galileis Fallversuch vom schiefen Turm von Pisa ", meint Bührke.
Die Zeit, 30.05.1997, Nr. 23
Zitationshilfe
„Fallversuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fallversuch>, abgerufen am 20.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fällungsmittel
Fällung
Fallturm
Falltür
Falltritt
fallweise
Fallwild
Fallwind
Fallwurf
Fallzahl