Falschheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Falschheit · Nominativ Plural: Falschheiten · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungFalsch-heit
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Unehrlichkeit, Hinterhältigkeit
Beispiele:
jmds. Falschheit erkennen, durchschauen
seine Falschheit ist erwiesen
Ich bestreite die Falschheit geschmeidiger Seelen nicht [JahnnHolzschiff39]
2.
Unrichtigkeit, Unwahrheit
Beispiele:
die Falschheit der Aussagen beweisen
die Falschheit der Nachricht, des Gerüchtes stellte sich später heraus
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

falsch · Falschheit · fälschlich · Falschmünzer · Falschspieler · fälschen · Fälscher · Fälschung
falsch Adj. ‘unrichtig, fehlerhaft, unecht, hinterlistig’. Das im Westmd. des 12. Jhs. geläufige mhd. vals ‘treulos, unredlich, unwahrhaft, unecht, irrig, trügerisch’ geht zurück auf gleichbed. afrz. faus, älter fals (frz. faux), das aus lat. falsus ‘erdichtet, unecht, falsch, trügerisch’, dem Part.adj. zu lat. fallere ‘betrügen, täuschen, irreführen’, entstanden ist. Im Mnl. wird ebenfalls aus dem Afrz. entlehntes mnl. vals nach dem Muster anderer Adjektive auf germ. -ska- (mnl. -sc, bereits gesprochen wie -s) zu mnl. valsc umgebildet; es gelangt durch Heinrich v. Veldeke und seine Dichtungen nach Osten und ergibt mhd. valsch. Diese Entwicklung wird zweifellos begünstigt durch das frühere Vorhandensein des wahrscheinlich unmittelbar an das Lat. anzuschließenden Verbs mhd. velschen, ahd. (gi)felsken, (gi)falscōn (s. unten). Substantivierung ist mhd. vals(ch), frühnhd. Falsch ‘Unredlichkeit, Betrug’, heute noch in (durch Luthers Bibelübersetzung bewahrtem) ohne Falsch, mhd. āne vals(ch). Falschheit f. ‘Treulosigkeit, Unredlichkeit, Hinterlistigkeit’, mhd. valschheit. fälschlich Adj. ‘irrtümlich, mit betrügerischer Absicht’, mhd. valschlich ‘treulos, unredlich, betrügerisch’. Falschmünzer m. ‘Hersteller von falschem Geld’, neben falscher Münzer (16. Jh.). Falschspieler m. ‘wer beim Spiel betrügt’ (17. Jh.). fälschen Vb. ‘betrügen, bewußt Unechtes für echt ausgeben’, ahd. (gi)falscōn (9. Jh.), (gi)felsken (10./11. Jh.) ‘für falsch erklären, widerlegen’, mhd. velschen ‘(ver)fälschen, treulos machen, irreführen, verleumden’, wohl entlehnt aus vlat. *fals(i)cāre, Verkürzung von spätlat. falsificāre, zu lat. falsus (s. oben) und facere ‘machen, tun’ gebildet. Fälscher m. ‘Betrüger’, mhd. valschære, velschære ‘Treuloser, Verleumder, Betrüger, Falschmünzer, Ketzer’. Fälschung f. ‘betrügerische Nachahmung’ (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Abscheulichkeit · Falschheit · ↗Gemeinheit · ↗Niedertracht · ↗Niederträchtigkeit
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Falschheit · ↗Verlogenheit
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Behauptung Betrug Beweis Bewußtsein Dummheit Echtheit Feigheit Heuchelei Lüge Nachweis Neid Richtigkeit Tücke Verrat Wahrheit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Falschheit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das erzeugt eine Situation der Falschheit, in der ich äußerst vorsichtig sein muß.
Die Zeit, 06.12.1985, Nr. 50
Die dialektische Kritik sieht sich selbst als einziges Licht in der Nacht der »richtigen Falschheiten«.
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 1, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 87
Niemand hat mich bislang der Falschheit bezichtigen können, niemals habe ich gelogen.
Der Spiegel, 19.10.1981
Aber die direkte Lüge ist nicht ihr einziges Mittel zur Falschheit.
o. A.: Einhundertsiebenundachtzigster Tag. Freitag, 26. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 18466
Dadurch kann man leicht in den Ruf der Falschheit kommen.
Richter, Alfred: Aus Leipzigs musikalischer Glanzzeit, Erinnerungen eines Musikers. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 43871
Zitationshilfe
„Falschheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Falschheit>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Falschgeldkriminalität
Falschgeldfund
Falschgelddruckerei
Falschgeld
Falschfarbe
Falschinformation
fälschlich
fälschlicherweise
Falschluft
Falschmeldung