Falsum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Falsums · Nominativ Plural: Falsa
Aussprache 
Worttrennung Fal-sum (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Gegensätzlichkeit · ↗Unvereinbarkeit · ↗Widerspruch  ●  ↗Antinomie  fachspr. · Falsum  fachspr. · ↗Kontradiktion  fachspr.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Falsum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oder ist das Dokument ein Falsum oder eine durchdachte Übeltat eines anderen?
Die Zeit, 12.11.2008, Nr. 46
Indessen ging wegen des durch den Aufdruck der Cörnerschen Firma begangenen Falsums die Untersuchung an die Stadtgerichte.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Westfälischen Frieden bis zum Beginn der klassischen Litteraturperiode. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1908], S. 24404
Zitationshilfe
„Falsum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Falsum>, abgerufen am 10.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Falstaff
Falsifizierung
falsifizieren
Falsifizierbarkeit
falsifizierbar
Faltarbeit
faltbar
Faltbecher
Faltblatt
Faltboot