Faltblatt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Falt-blatt
Wortzerlegung faltenBlatt
eWDG, 1967

Bedeutung

aus einem gefalteten Blatt bestehender bedruckter Bogen
Beispiele:
ein mehrfarbiges Faltblatt
ein Faltblatt mit Abbildungen
Faltblätter zur Werbung für eine Ausstellung verteilen

Thesaurus

Synonymgruppe
Broschüre · Faltblatt · ↗Faltprospekt · ↗Flyer
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Faltblatt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Faltblatt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Faltblatt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unsere Tochter ist sehr stolz, es ist ihr Museum - dank eines Faltblatts.
Die Zeit, 10.06.2002, Nr. 23
Im neu aufgelegten Faltblatt finden sich die gleichen Fehler wieder.
Der Tagesspiegel, 27.04.1998
In den ersten 10 Jahren seines Bestehens präsentierte er 782 Künstler, dazu gab er 1161 Kataloge und Faltblätter heraus.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - St. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 1113
Das beste, greifbare Beispiel für dieses Gesetz bietet Ihnen gerade das Fröbelsche Faltblatt.
Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 6913
So war nach bewährter Methode das Faltblatt seiner politischen Aussage beraubt und auf unzüchtige und ehrenkränkende Inhalte reduziert.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1954 - 1974, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1998], S. 218
Zitationshilfe
„Faltblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Faltblatt>, abgerufen am 10.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Faltbecher
faltbar
Faltarbeit
Falsum
Falstaff
Faltboot
Fältchen
Falte
fälteln
Fältelung