Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Familienauto, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Familienautos · Nominativ Plural: Familienautos
Worttrennung Fa-mi-li-en-au-to
Wortzerlegung Familie Auto

Typische Verbindungen zu ›Familienauto‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Familienauto‹.

Verwendungsbeispiele für ›Familienauto‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber machen 177 PS in so einem Familienauto überhaupt Sinn? [Bild, 20.02.2006]
Außerdem muss das Familienauto in die Inspektion, und das kostet natürlich auch Geld. [Bild, 21.09.2000]
Meine Frau fährt zu Hause ein typisches Familienauto, meine Töchter teilen sich einen Kleinwagen. [Die Zeit, 16.01.2012, Nr. 03]
Innerhalb der nächsten 10 bis 15 Jahre sollen auch die weit mehr als 300 Millionen Osteuropäer zum eigenen Familienauto kommen. [Die Zeit, 07.10.1966, Nr. 41]
Am Familienauto, einem Peugeot 605, zahlte er noch die Raten ab. [Süddeutsche Zeitung, 13.06.1997]
Zitationshilfe
„Familienauto“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Familienauto>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Familienausflug
Familienauseinandersetzung
Familienaufstellung
Familienarchiv
Familienarbeit
Familienbad
Familienband
Familienbegräbnis
Familienberatung
Familienberatungsstelle