Familienvorstand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Familienvorstand(e)s · Nominativ Plural: Familienvorstände
Aussprache
WorttrennungFa-mi-li-en-vor-stand
WortzerlegungFamilieVorstand
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Familienmitglied, das die meiste Entscheidungsgewalt besitzt und den Großteil der Versorgung übernimmt
Synonym zu Familienoberhaupt, siehe auch Haushaltsvorstand
Beispiele:
Das Vaterbild hat sich gründlich verändert: vom Versorger zum Erzieher, vom Familienvorstand zum Vertrauten. [Die Welt, 05.07.2012]
Die Frau als Ernährerin, im Amtsdeutsch Familienvorstand, ist zwar noch die Ausnahme, doch die Zahl der Hauptverdienerinnen nimmt zu. [Süddeutsche Zeitung, 12.05.2012]
Die Ferienzeit stellt immer wieder hohe Ansprüche an das Organisationstalent von Familienvorständen aller Art. [Bild am Sonntag, 19.07.2009, Nr. 29]
Anfangs zeigten sich viele männliche Familienvorstände skeptisch, bald aber wurde das Projekt mit Anträgen überhäuft. [die tageszeitung, 21.08.1998]
Sage und schreibe 54 Prozent aller weiblichen Familienvorstände mit Kindern haben ein Monatseinkommen von weniger als tausend Mark netto. [Der Spiegel, 26.06.1978, Nr. 26]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der alleinige, strenge, sorgende Familienvorstand; der weibliche, männliche Familienvorstand
in Koordination: Familienvorstand und Versorger(in), Ernährer(in)

Thesaurus

Synonymgruppe
Familienoberhaupt · Familienvorstand
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Familienvorstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Familienvorstand>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Familienvermögen
Familienverhältnis
Familienverband
Familienvater
Familienurlaub
Familienwappen
familienweise
Familienwirtschaft
Familienzentrum
Familienzerwürfnis