Familismus

WorttrennungFa-mi-lis-mus (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Soziologie bestimmte Sozialstruktur, bei der das Verhältnis von Familie u. Gesellschaft durch weitgehende Identität gekennzeichnet ist

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stattdessen fällt im Süden der Familismus ins Gewicht, also die Vielzahl kleiner Familienunternehmen, die weit übers Land gestreut sind.
Die Zeit, 08.04.2013, Nr. 14
Zitationshilfe
„Familismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Familismus>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Familienzyklus
Familienzwistigkeit
Familienzwist
Familienzuwachs
Familienzusammenführung
famos
Famosschrift
Famulant
Famulatur
famulieren