Famulatur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Famulatur · Nominativ Plural: Famulaturen
Aussprache
WorttrennungFa-mu-la-tur
HerkunftLatein
eWDG, 1967

Bedeutung

Medizin praktische Tätigkeit in Krankenhäusern, die Medizinstudenten der klinischen Semester unter Anleitung eines erfahrenen Mediziners während der Ferien ableisten müssen
Beispiel:
die Famulatur ableisten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer trotzdem ein guter Arzt geworden ist, hat sich seine Fähigkeiten meist durch Famulaturen, Auslandspraktika und Fortbildungen erworben.
Die Zeit, 15.04.2004, Nr. 17
Zwar ist die Famulatur für angehende Zahnärzte nicht wie bei den Humanmedizinern Pflicht, Erfahrungen in der Praxis sind dennoch sinnvoll.
Süddeutsche Zeitung, 12.10.2000
Am simpelsten äußert es sich in dem unterschiedlich wichtig genommenen Praktikum von drei bis acht Monaten Dauer, eine Art von Famulatur für den Studienanfänger.
Die Zeit, 12.11.1976, Nr. 47
Für weitere 40 Studenten ermöglicht der gemeinnützige Verein eine Famulatur oder ein Fachpraktikum für drei Monate in Australien.
Süddeutsche Zeitung, 25.10.1997
Ein halbes Jahr nach Fehmarn hatte Jan Ellen während ihrer doTagesspiegel- Famulatur in Südafrika besucht.
Der Tagesspiegel, 15.10.2000
Zitationshilfe
„Famulatur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Famulatur>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Famulant
Famosschrift
famos
Familismus
Familienzyklus
famulieren
Famulus
Fan
Fan-Shop
Fanal