Fanfaronade

Worttrennung Fan-fa-ro-na-de
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Angeberei, Prahlerei

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Angeberei · Geprahle · Geprotze · Großsprecherei · Großtuerei · Maulheldentum · Prahlerei · Protzerei · Windmacherei  ●  Renommisterei  bildungssprachlich · Angabe (mit)  ugs. · Aufschneiderei  ugs. · Bravade  geh., griechisch, lat., franz., ital., veraltet · Fanfaronade  geh., bildungssprachlich, franz. · Gaskonade  geh., sehr selten, veraltet · Rodomontade  geh., ital., franz. · Schaumschlägerei  ugs. · Wichtigtuerei  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiel für ›Fanfaronade‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der Fanfaronade geht es am 10. Juli dann nach Kerkrade (Holland) zu den festspielen.
Der Tagesspiegel, 30.04.2005
Zitationshilfe
„Fanfaronade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fanfaronade>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fanfarenzug
Fanfarenton
Fanfarenstoß
Fanfarensignal
Fanfarenklang
Fang
Fanganteil
Fangarm
Fangball
fangbar