Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fangfrage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fangfrage · Nominativ Plural: Fangfragen
Aussprache 
Worttrennung Fang-fra-ge
Wortzerlegung fangen Frage
eWDG

Bedeutung

listige, verfängliche Frage
Beispiele:
jmdm. eine (lauernde, überraschende) Fangfrage stellen
er … stellte plötzlich Fangfragen, um herauszubringen, wer von uns diese Bücher gelesen hatte [ M. WalserHalbzeit412]

Typische Verbindungen zu ›Fangfrage‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fangfrage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fangfrage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die lassen sich aber durch keine noch so geschickte Fangfrage provozieren. [Die Zeit, 20.03.1981, Nr. 13]
Dann wird es noch ziemlich kritisch, bei der Fangfrage nach den möglichen Risiken von Milch. [Der Tagesspiegel, 19.01.2001]
Man überrumpelt die Bewerber durch Fangfragen, erhofft sich davon neue Erkenntnisse. [Die Zeit, 07.04.1978, Nr. 15]
Sie müssen beweisen, daß sie überzeugend argumentieren und „Fangfragen“ unvorbereitet beantworten können. [Die Zeit, 24.05.1963, Nr. 21]
Er stellt ein paar Fangfragen, aber ich kenne die Antworten. [Die Zeit, 12.02.2001, Nr. 07]
Zitationshilfe
„Fangfrage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fangfrage>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fangflotte
Fangfehler
Fangfaden
Fangesang
Fangergebnis
Fanggarn
Fanggebiet
Fanggerät
Fanggraben
Fanggrube