Fangspiel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFang-spiel
WortzerlegungfangenSpiel
eWDG, 1967

Bedeutung

Spiel, bei dem einer den anderen fangen muss, besonders Haschen
Beispiel:
Auf der Wiese ... spielte Christian mit einigen jungen Mädchen ein Fangspiel nach Art der Kinder [Wasserm.Wahnschaffe1,50]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er selbst interpretiert das vielleicht anders, aber man empfindet das als eine Art Fangspiel.
Die Zeit, 25.02.2008 (online)
Das wäre nicht schlimm, das Fangspiel ist ohnehin nur die Kür.
Die Zeit, 26.03.1993, Nr. 13
Die ausgelassenen kindlichen Fangspiele gehen im Wortsinn über Tische und Bänke.
Der Tagesspiegel, 12.04.1999
Im farbenprächtigen Spätsommer an der amerikanischen Ostküste spielen der junge Frank (Nick Stahl) und seine Freundin Natalie (Marisa Tomei) ein atemlos verliebtes Fangspiel.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.2002
Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof charakterisierte den Vorgang "als eine Art Bewegungs- und Fangspiel" und gestattete das Spiel.
Süddeutsche Zeitung, 27.10.2001
Zitationshilfe
„Fangspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fangspiel>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fangsicher
Fangseil
Fangschuß
Fangschnur
Fangschluss
Fangstoß
fangunsicher
Fangvorrichtung
Fangzahn
Fangzaun