Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Farbstich, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Farbstich(e)s · Nominativ Plural: Farbstiche
Aussprache 
Worttrennung Farb-stich
Wortzerlegung Farbe Stich
eWDG

Bedeutung

Fotografie fehlerhaftes Überwiegen einer der drei Grundfarben

Typische Verbindungen zu ›Farbstich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Farbstich‹.

Zitationshilfe
„Farbstich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Farbstich#1>.

Weitere Informationen …

Farbstich, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Farbstich(e)s · Nominativ Plural: Farbstiche
Nebenform Farbenstich · Substantiv · Genitiv Singular: Farbenstich(e)s · Nominativ Plural: Farbenstiche
Aussprache 
Worttrennung Farb-stich ● Far-ben-stich
Wortzerlegung Farbe Stich
eWDG

Bedeutung

siehe auch Farbdruck (2)
Beispiel:
ein alter englischer Farbstich

Typische Verbindungen zu ›Farbstich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Farbstich‹ und ›Farbenstich‹.

Zitationshilfe
„Farbstich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Farbstich#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Farbskizze
Farbskala
Farbschönheit
Farbschnitt
Farbschlag
Farbstift
Farbstoff
Farbstreifen
Farbsträhne
Farbsättigung