Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Faschingsscherz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Faschingsscherzes · Nominativ Plural: Faschingsscherze
Nebenform selten Faschingscherz · Substantiv · Genitiv Singular: Faschingscherzes · Nominativ Plural: Faschingscherze
Aussprache [ˈfaʃɪŋsˌʃɛʁʦ] · [ˈfaʃɪŋˌʃɛʁʦ]
Worttrennung Fa-schings-scherz · Fa-sching-scherz
Wortzerlegung Fasching Scherz
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

meist A , oft D-Südost , gelegentlich D-Mittelost Scherz, der für den Fasching typisch ist
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein böser, guter, schlechter, übler, verfrühter, verspäteter Faschingsscherz
als Prädikativ: etw. ist ein Faschingsscherz
als Akkusativobjekt: einen Faschingsscherz machen
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. für einen Faschingsscherz halten
Beispiele:
Es hört sich wie ein Faschingsscherz an: Die zweitgrößte Molkerei Österreichs wirbt im ganzen Land mit ihrer neuen Hafermilch. [Kurier, 02.11.2020]
In Füssen hat ein schlechter Faschingsscherz die Polizei auf den Plan gerufen: Ein 45‑Jähriger hat sich als Busch verkleidet, in einen Kübel gestellt und in der Fußgängerzone von Füssen Passanten erschreckt – das Kostüm wirkte wohl sehr echt. [Münchner Merkur, 17.02.2020]
Am vergangenen Wochenende drehte sich beim Kinderfasching der Lusticania alles um die kleinen Narren, die beim Kinderfasching ausgelassen feierten. […] Mit diversen Showeinlagen, Spielen, Auftritten und Faschingsscherzen wurden die kleinen Feen, Bären, Polizisten und Prinzessinnen so richtig in Stimmung gebracht. [Mittelbayerische, 28.02.2019]
Der »größte Faschingsscherz aller Zeiten« gelang der Faschingsgilde Reindlmühl […] außerhalb der eigentlichen Faschingszeit. Ihr legendärer Scheich‑Auftritt beim Powerboot‑Rennen am Traunsee am 14. September 2003 lässt viele heute noch schmunzeln und ist verantwortlich dafür, dass die Faschingssitzungen der Reindlmühler mit 1.800 Besuchern stets ausverkauft sind. [OÖ Nachrichten, 20.02.2012]
Manche Delitzscher waren in den vergangenen Wochen irritiert, als sie in ihrem Briefkasten ein Werbeblatt für die Eröffnung eines mondänen neuen Hotels […] fanden. Bei genauerem Hinschauen entpuppte sich das ganz andere Hotel als Faschingsscherz der Delitzscher Karnevalisten. Diese laden heute Abend die Delitzscher Närrinnen ein, im Bürgerhaus die Weiberfastnacht zu feiern. [Leipziger Volkszeitung, 11.02.2010]
Im vergangenen Jahr konnte [die Faschingssendung] »Narrisch guat« das Interesse besonders vieler Zuschauer wecken: Bei einer Sendung saßen 1,6 Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen, bei der zweiten sogar 1,8 Millionen. Die Faschingsscherze landeten somit in der jährlichen ORF‑Bilanz unter den »Top 5« und erklommen spielend – und lachend – die Quotenhit‑Leiter. [Kleine Zeitung, 19.02.2003]
Immerhin ist Rosenmontag und erst am Aschermittwoch wirklich alles vorbei. Da gönnt man sich doch vorher lieber einen Biss in den Pfannkuchen. Doch Vorsicht! So mancher hat schon wegen eines Faschingsscherzes scharfen Senf statt süßer Marmelade auf seiner Zunge gespürt. [Thüringer Allgemeine, 26.02.2001]
Niemand Geringerer als Mister Opernball höchstpersönlich, Richard Lugner, spazierte mit dem Erotikmodel Micaela Schäfer durch die Tür. Viele vermuteten einen Faschingscherz hinter dem Überraschungsauftritt. Spätestens als der Baumeister sein Lied »Ich bin der Lugner« anstimmte, waren aber alle Zweifel ausgeräumt. [Kurier, 05.02.2012] ungewöhnl.

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Faschingsscherz‹ (berechnet)

bezeichnen halten verspätet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Faschingsscherz‹.

Zitationshilfe
„Faschingsscherz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Faschingsscherz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Faschingsprinzessin
Faschingsprinz
Faschingsonntag
Faschingslaune
Faschingskrapfen
Faschingsschlange
Faschingssonntag
Faschingstreiben
Faschingstrubel
Faschingsumzug