Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fassade, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fassade · Nominativ Plural: Fassaden
Aussprache  [faˈsaːdə]
Worttrennung Fas-sa-de
Wortbildung  mit ›Fassade‹ als Erstglied: Fassadenaufzug · Fassadenbegrünung · Fassadendekoration · Fassadengestaltung · Fassadenkletterer · Fassadenlift · Fassadenreiniger · Fassadenreinigung · Fassadenschrank · Fassadenstuckateur · Fassadenturm
 ·  mit ›Fassade‹ als Letztglied: Außenfassade · Barockfassade · Glasfassade · Gotikfassade · Hauptfassade · Häuserfassade · Jugendstilfassade · Lochfassade · Westfassade
Herkunft aus gleichbedeutend façadefrz < facciataital ‘Vorderseite’, eigentlich ‘Gesichtsseite’ < facciaital ‘Gesicht’
eWDG

Bedeutungen

1.
Front, Ansicht eines Gebäudes, meist die der Straße zugekehrte Vorderseite
Beispiele:
eine graue, gelbe, pastellfarbene, helle Fassade
die vordere, hintere Fassade
eine lange, breite, verwahrloste, prunkende, mit Ornamenten, Skulpturen reich verzierte Fassade
die Fassade des Theaters, Rathauses, Schulgebäudes
die klassizistischen Fassaden der alten Bürgerhäuser
die Fassade des Hochhauses wurde mit neuentwickelten Platten belegt
mit der Montage der Fassade an der großen, neuen Festhalle wurde begonnen
das einseitige Vorherrschen der Fassade an vielen Bauten der Renaissance
die Fassade abputzen, anstreichen
die barocke Fassade des Schlosses restaurieren
an der Fassade des Hauses fällt der Putz ab, wächst wilder Wein
die Fenster und Balkons springen in einer Rundung aus der Fassade hervor
hinter den ausgebrannten Fassaden hörte ich … Geräusche [ BöllWort109]
2.
abwertend, übertragen die sichtbare, äußere Seite, das Äußere
Beispiele:
alles war nur, nichts als eine glänzende, glanzvolle Fassade
(bei jmdm.) hinter die Fassade schauen
ihr lag sehr daran, die Fassade zu erhalten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Fassade f. ‘Vorderseite, ansehnlichste Seite eines Gebäudes, äußeres (trügerisches) Erscheinungsbild’. Der Bauterminus ital. facciata ‘Vorderseite’, eigentlich ‘Gesichtsseite’, abgeleitet von ital. faccia ‘Gesicht’, beruhend auf gleichbed. lat. faciēs, erscheint bereits im 17. und 18. Jh. gelegentlich in der Originalform oder leicht abgewandelt als Facciade, Facciate in dt. Texten. Den eigentlichen Durchbruch erzielt aber erst in der 2. Hälfte des 18. Jhs. die auf dem Ital. fußende Version frz. façade. Die dt. Schreibweise setzt sich, begünstigt durch die Aussprache, im Laufe des 19. Jhs. durch.

Thesaurus

Synonymgruppe
Fassade · Front · Frontansicht · Schauseite · Straßenseite · Vorderansicht · Vorderseite  ●  Exterieur  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(nur) Kosmetik · Lügengebäude · schöner Schein  ●  (nur) Fassade  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
(nur) Mache · Fassade · Luftblase · Staffage  ●  Lug und Trug  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Fassade‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fassade‹.

Hochhaus Stadtschloß barock begrünt bröckeln bröckelnd denkmalgeschützt gegliedert geschwungen gestaltet gestrichen getüncht glatt glitzernd glänzend gläsern historisierend klassizistisch neoklassizistisch potemkinsch prächtig rekonstruiert renovieren renoviert restauriert sanieren schmücken verglast vorgehängt zieren

Verwendungsbeispiele für ›Fassade‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sie zurückkam, schaute sie an der Fassade des Hauses hoch. [Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 168]
Die zur Straße hin gelegenen Fassaden sahen bürgerlich bescheiden aus. [Süskind, Patrick: Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 204]
Mit seiner konkav geschwungenen gläsernen Fassade öffnet es sich zum Platz hin. [Die Zeit, 20.04.2000, Nr. 17]
Von dem altehrwürdigen Gebäude stehen jetzt freilich nur mehr die denkmalgeschützten Fassaden. [Die Zeit, 30.03.2000, Nr. 14]
Das Mondlicht umspielte die Gliederungen in der Fassade der Bibliothek. [Rosendorfer, Herbert: Großes Solo für Anton, Zürich: Diogenes 2000 [1976], S. 309]
Zitationshilfe
„Fassade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fassade>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fass ohne Boden
Fass
Fasnächtlerin
Fasnächtler
Fasnachtzeit
Fassadenaufzug
Fassadenbegrünung
Fassadendekoration
Fassadengestaltung
Fassadenkletterer